Seite auswählen
Cloud oder On-Premise? Diese Frage stellt sich spätestens, wenn Sie über die Einführung eines ERP-Systems nachdenken.

Tatsache ist, das Cloud-Geschäft boomt! Selbst die größten Ängste der Verbraucher, wie den Überblick oder die Kontrolle über die Kosten und die eigenen Daten zu verlieren, nehmen immer mehr ab.

Der Grund: Die Anbieter von Cloud Lösungen sind auf dem Weg sich zu professionalisieren und überzeugen mit hohen Sicherheitsstandards.

Einen großen Meilenstein hat nun auch Microsoft mit seinem neuem Release „Dynamics 365 Business Central“ gelegt, welches eine All-in-One-Unternehmensmanagementlösung auch für die Cloud bereitstellt.

cloudbasierte Lösung auf dem Siegeszug

Vorteile der Cloud

In unserem früheren Blogbeitrag 5 Gründe für Cloud ERP im E-Commerce haben wir bereits die wichtigsten Vorteile aufgelistet, wieso auch Sie in die Wolke wechseln sollten.

Die cloudbasierten ERP Anwendungen sind mit sämtlichen Funktionen der On-Premise Lösung ausgestattet, sind allerdings sowohl in der Anschaffung als auch in der Wartung deutlich günstiger.

Der wohl größte Vorteil für die Cloud ist allerdings der geringe Kostenaufwand. Die Cloud Lösungen sind nicht nur günstiger und bedürfen keine Serverpflege, im Laufe der Verwendungszeit sparen Sie sogar Geld.

Wie viel kostet die Cloud?

Stellt man die laufenden Kosten gegenüber fällt auf, dass bei der Cloud Lösung keine kostenintensiven Zusatzleistungen für Reparatur und Austausch anfallen oder Lizenzgebühren auf Sie zukommen.

Sie fragen sich, wie das möglich ist? Microsoft garantiert nicht nur eine maximale Verfügbarkeit der Cloud Lösung, sondern übernimmt zusätzlich dessen Wartung. Die Administration des Systems wird von uns übernommen.

Kostenvergleich ERP On-Premise vs. Cloud
Viele Unternehmen, die sich bereits für die Cloud entschieden haben konnten in folgenden Bereichen Einsparungen vornehmen:
– Anschaffung Serverhardware und USV
– Anschaffung Serverlizenzen
– Lizenzgebühren und Wartungsverträge
– Stromverbrauch

Die Cloud überzeugt auf ganzer Linie

Mit einer Unternehmenslösung aus der Cloud, sparen Sie aber nicht nur Kosten: Die Hardware ist besonders leistungsfähig und beliebig erweiterbar. Zudem bleiben Sie dank einfacher Skalierbarkeit flexibel. Weitere Vorteile der Cloud sehen Sie hier auf einem Blick.

Führen Sie eine Gesamtkostenanalyse durch

Letztendlich bedarf es bei der Entscheidung Ihres ERP-Systems einer ausführlichen Gesamtkostenanalyse. Hier sollten Sie alle anfallenden Kosten einer Cloud Lösung der On-Premise Lösung gegenüberstellen.

Falls Sie sich bei der Auswahl Ihres ERP-Systems unsicher sind und weitere Fragen haben, dann können Sie sich gerne bei uns informieren – wir beraten Sie gerne!