Seite auswählen

Im folgenden Artikel erhalten Sie einen Einblick in die Handhabung von Microsofts neuesten Release Dynamics 365 Business Central, welche in zwei Produkteditionen für Sie verfügbar ist.

Die cloud-basierte Unternehmenslösung von Microsoft beinhaltet eine sowohl optisch wie auch funktionale, freundliche Benutzeroberfläche. Business Central zeigt sich in neuer Aufmachung, verbirgt hinter dem Menü jedoch bekannte Funktionalitäten. Einen Überblick über die Funktionen in Microsoft Dynamics 365 Business Central finden Sie hier.

Nicht nur Anwender oder Professionals von Microsoft Dynamics NAV werden sich schnell in der neuen Version zurecht finden.

Schauen wir uns zunächst die Benutzeroberfläche an. Als Startseite sehen Sie das Rollencenter, welches zeilenorientiert aufgebaut ist. Über das Rollencenter können Sie verschiedene Aktionen ausführen, Daten abrufen sowie sich über den aktuellen Stand Ihres Business informieren.

Business Central

Ihre Rolle sowie gewohnte andere Grundeinstellungen lassen sich im Einstellungsrädchen an der oberen rechten Seite auswählen. Darüber finden Sie an erster Stelle den Befehl Personalisieren, mit welchem Sie die Listen und Menüpunkte so anzeigen lassen können, wie es für Sie sinnvoll ist.

Sie finden neben dem Mandanten, in welchem gearbeitet wird, verschiedene Abteilungen wie beispielsweise Finanzen, Zahlungsmanagement, Verkauf etc. über diese gelangen Sie zu Teilbereichen der jeweiligen Abteilungen.

Direkten Zugriff auf einzelne Bereiche erhalten Sie durch die Zeile darunter (Listen). Bei Listen, wie auch bei anderen Abteilungen, haben Sie die Möglichkeit Layoutoptionen anzupassen, um so eine auf Sie zugeschnittene Anzeige zu erhalten.

Unter den einzelnen Listenelementen finden Sie die Headline, welche ebenfalls individuell konfigurierbar ist. Sie können hier Links, Benachrichtigungen oder andere Informationen bereitstellen.

Business Central

Neben der Headline gibt es den Aktionen Bereich, in welchem Sie Aktionen wie Auftrag, Verkaufsangebot oder Bestellung angezeigt bekommen. Während die eben erwähnten Listen vor allem zum Ansehen und Prüfen von Daten vorgesehen ist, können Sie mit Aktionen direkt neue Datensätze anlegen.

Weiter unten wird Ihnen unter Aktivitäten Beträge wie Monatsumsätze angezeigt. Per Mausklick können Sie einsehen, wie sich diese Werte zusammensetzen.

Die großen Kacheln zeigen Ihnen, welche Aktionen ausgeführt wurden oder noch ausgeführt werden müssen. Die unter Start vorhandenen kleineren Kacheln können mit den Aktionen im oberen Bildschirm verglichen werden, auch hier haben Sie die Möglichkeit individuelle Anpassungen vorzunehmen.

Scrollen Sie noch ein wenig weiter nach unten, können Sie beim Punkt Geschäftsunterstützung Diagramme und Tabellen auf für Ihr Business relevante Werte filtern.

Gerade wenn Sie bereits  mit Microsoft Dynamics NAV gearbeitet haben, wird Ihnen dieser Bereich bekannt vorkommen.

Sie interessieren sich für Ihre Einsatzmöglichkeiten von Dynamics 365 Business Central?

Gerne informieren wir Sie darüber, wie Sie Business Central optimal einsetzen können. Nehmen Sie einfach Kontakt zu uns auf!