Nachdem wir in unserer ersten Blogreihe „faveo stellt sich vor“ den Beruf eines NAV Beraters vorgestellt haben, wollen wir Euch nun den Job eines NAV Entwicklers näher vorstellen. Unser NAV Entwickler Christian Urban hat uns einen Einblick in seinen Beruf als NAV Entwickler bei der faveo gewährt:

Dynamics NAV Entwickler Christian Urban

Wie bist du zu faveo gekommen?

Christian: Zwei meiner Freunde arbeiteten bereits bei der faveo AG und hatten mich so angeworben – das ist jetzt schon mittlerweile 6 Jahre her.

Was sind deine Aufgaben in der Entwicklung und warum hast du dich für die Entwicklung entschieden?

Christian: Ich bin hauptverantwortlich für den Betrieb, die Wartung sowie die Weiterentwicklung unseres Cloud Bereichs. Darüber hinaus betreue ich entwicklungstechnisch die Produkte ,,Webshop Connector“, ,,Provision Tool“, ,,Banking Schnittstelle“ und ,,Historische Datenübernahme“. Zusätzlich leite ich das ,,faveo 365“ Entwicklungsteam, welches sich noch im Aufbau befindet von dem ich mir aber sehr viel verspreche. Ich habe bereits während meines Wirtschaftsinformatik Studiums den Schwerpunkt eher in den Bereich der Informatik gelegt, da dieser für mich einfach spannender und herausfordernder war.

Was bereitet Dir besondere Freude und worin siehst du die größte Herausforderung?

Christian: Besondere Freude bereitet mir, dass jede meiner Aufgaben anders ist und das mir jede Aufgabe ein gewisses Maß an Kreativität und Logik abverlangt. Zudem gefällt es mir in einem hochinnovativen Geschäftsbereich (Cloud) zu arbeiten der unglaublich viel Potenzial verspricht. Meine größte Herausforderung derzeit ist es, unser Monitoring zu verbessern, damit wir in Echtzeit mitbekommen wann es wo zu Störungen kommt, um diese für unsere Kunden so schnell wie möglich aus der Welt zu schaffen.

Welche Voraussetzungen sollte man Deiner Meinung nach für den Beruf als Entwickler mitbringen?

Christian: Ein hohes Interesse an Programmiersprachen und technischen Zusammenhängen, mathematisches und logisches Grundwissen aber vor allem anderen ein großes Maß an Ruhe und Sachlichkeit, damit man auch in stressigen Situationen (die es definitiv immer geben wird) einen kühlen Kopf bewahren kann.

Zum guten Schluss: Dein Job in drei Worten?

Christian: Innovativ, Spannend, Kreativ

Du willst ins faveo Team?