Das ERP der Zukunft: Microsoft Dynamics 365 Business Central

Schon 2018 gab Microsoft bekannt, dass es nach der zuletzt veröffentlichten Version Microsoft Dynamics NAV 2018 kein neues Release mehr unter dem bekannten Namen erscheinen wird.

Mit Microsoft Dynamics 365 Business Central legt Microsoft einen Meilenstein für das ERP der Zukunft und wartet mit neuen Funktionen und Verbesserungen auf. Damit bietet Microsoft eine Basis für eine erfolgreiche und umfassende Digitalisierung von kleinen und mittleren Unternehmen.

Microsoft Dynamics 365 Business Central_Screen

Performant arbeiten mit den Moderne Clients

In Business Central weicht die alte Desktopumgebung der einfachen und unkomplizierten Anmeldung per Link in Ihrem bevorzugten Browser. Das erspart die Installation wie im Falle einer gängigen Windows-Anwendung und hält Sie immer auf dem aktuellen Stand. Zusätzlich haben Sie dank der modernen Clients Ihr ERP nun immer unterwegs in der Tasche! Denn die Clients ermöglichen den Zugriff auf das System unabhängig von Gerät, Betriebssystem oder Standort. Selbst auf dem Tablet oder dem Smartphone läuft Microsoft Dynamics 365 Business Central top performant im vollen Umfang.

Die Benutzeroberfläche

Das Rollencenter in Business Central erstrahlt in modernen Glanz und präsentiert sich in seiner Handhabung intuitiver, individualisierbarer und vor allem anwenderfreundlicher als jemals zuvor. Dennoch wird Ihnen die Benutzeroberfläche vertraut vorkommen, da bewusst einige beliebte Elemente und Bedienkonzepte aus Dynamics NAV übernommen wurden.

Speziell für eine praktischere Anwendung optimiert, wurde die Navigation im System. Diese erfolgt nicht mehr über das Menü am linken Bildschirmrand, sondern über einen eigenen Navigationsbereich im oberen Teil des Rollencenters. In gleicher Weise wurden ebenfalls die Menüpunkte und die Filteransicht verbessert, sodass Anwendungen nun leichter gefunden werden können, wodurch Sie als Anwender Ihre Arbeit zukünftig noch schneller erledigen werden.

Paralleles Arbeiten in mehreren Tabs & Fenstern

In Business Central haben Sie die Möglichkeit mit mehreren Seiten oder Fenstern parallel zu arbeiten. Dazu können Sie das Rollencenter, den Navigationsbereich oder die Listenansichten im Hauptfenster des Clients anzeigen und gleichzeitig verschiedene Aufgabenseiten innerhalb desselben Browser-Tabs öffnen.

Um beispielsweise Daten zu kopieren oder zu vergleichen, kann es auch praktisch sein, mehrere Aufgaben- und Listenseiten parallel zu öffnen und nebeneinander auf dem Bildschirm darzustellen. Hierfür haben Sie die Möglichkeit, einzelne Seiten in Popup-Fenster des Browsers zu verschieben oder Business Central als neuen Tab zu öffnen.

Die Handhabung ist dabei denkbar einfach, da sich die Tabs unkompliziert per Drag & Drop-Funktion auf dem Monitor oder sogar auf einem zweiten Bildschirm verschieben lassen.

Lesen Sie mehr über die neuen Funktionen in Microsoft Dynamics 365 Business Central!

faveo 365 ist Cloud ERP für Händler - powered by Microsoft

faveo 365 basiert auf Microsoft Dynamics 365 Business Central und bietet dazu branchenspezifische Funktionen für Händler aus B2B und B2C. Das System ist perfekt auf die Anforderung von Handelsunternehmen abgestimmt, wodurch Sie Aufträge schneller abwickeln, für pünktliche Lieferungen sorgen - Und das bei reduzierten Arbeitsaufwand!

 

faveo 365 Überblick_Vorteile

Ihr Microsoft Dynamics NAV ist in die Jahre gekommen?

Sie nutzen bereits Microsoft Dynamics NAV und stoßen mit Ihrem derzeitigen System an Ihre Grenzen? Doch gerade ein Update von hoch-individualisierte Lösungen verursacht einen großen Projektaufwand und damit hohe Kosten. Das muss nicht sein! Wir informieren Sie gerne darüber, wie Sie sich mit faveo 365, Microsoft Dynamics 365 Business Central und modernster Cloud-Technologie für die zukünftigen Herausforderungen im Handel wappnen! 

faveo 365 - Microsoft Dynamics Business Central

Mehr erfahren

Sie möchten mehr über Ihre Möglichkeiten mit Business Central und faveo 365 erfahren? Nehmen Sie einfach Kontakt zu uns auf!

Kontakt aufnehmen

Newsletter abonnieren

Neueste Artikel